Ratgeber Pille Forum
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Pille Lamuna 20

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss am Ende der Beschreibung.

Was ist Lamuna 20 und wofür wird es angewendet?

LAMUNA 20 dient der Empfängnisverhütung (Ovulationshemmer). Jede LAMUNA 20 Filmtablette enthält zwei verschiedene weibliche Sexualhormone. Diese Art der „Pille“ wird daher Estrogen-Gestagen Kombination genannt. Ethinylestradiol ist ein Hormon mit estrogenartiger Wirkung und Desogestrel hat einen ähnlichen Effekt wie ein natürliches Gestagen. LAMUNA 20 ist ein Einphasen-Prärarat, d.h. die Menge an beiden Hormonen ist in allen 21 Filmtabletten eines Blisters gleich.

Hinweise zur Einnahme von Lamuna 20

Nehmen Sie LAMUNA 20 immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 Filmtablette täglich.

Drücken Sie die erste Filmtablette an der Stelle der Packung heraus, die mit dem entsprechenden Wochentag gekennzeichnet ist (z. B. “So” für Sonntag) und nehmen Sie sie unzerkaut falls erforderlich mit etwas Flüssigkeit ein.

In Pfeilrichtung wird nun an 21 aufeinander folgenden Tagen täglich eine weitere Filmtablette entnommen und möglichst zur selben Tageszeit - am besten abends – eingenommen. Die Regelmäßigkeit der Einnahme ist die Voraussetzung für die schwangerschaftsverhütende Wirkung von LAMUNA 20. Der Abstand zwischen der Einnahme von 2 Filmtabletten soll möglichst regelmäßig 24 Stunden betragen. Durch den Aufdruck der Wochentage auf der Packung können Sie jeden Tag kontrollieren, ob die Filmtablette für diesen Tag bereits eingenommen wurde.

Nachdem Sie die letzte Filmtablette eines Zyklusstreifens genommen haben, folgt eine 7-tägige Einnahmepause. Ihre Monatsblutung (Entzugsblutung) sollte in dieser Pause einsetzen, normalerweise 2–4 Tage nachdem Sie die letzte Filmtablette genommen haben.

Nach der 7-tägigen Pause wird die Einnahme mit dem nächsten Zyklusstreifen LAMUNA 20 am Tag 8 fortgesetzt, und zwar unabhängig davon, ob die Blutung schon beendet ist oder noch anhält.

Nebenwirkungen von Lamuna 20

Wie alle Arzneimittel kann LAMUNA 20 Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
  • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Andere Nebenwirkungen, die während der Anwendung von hormonalen Empfängnis-verhütungsmitteln berichtet wurden, sind:

Häufige Nebenwirkungen:

  • Depressive Verstimmung, Stimmungsschwankungen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Bauchschmerzen
  • Brustschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten, Zwischen- und Schmierblutungen
  • Gewichtszunahme

Gelegentliche Nebenwirkungen

  • Vaginalinfektionen einschließlich Pilzbefall (Candidiasis
  • Wasseransammlung im Körper
  • Verminderter Sexualtrieb
  • Migräne
  • Erbrechen, Durchfall
  • Hautausschlag, Nesselsucht
  • Brustvergrößerung

Seltene und sehr seltene Nebenwirkungen

  • Überempfindlichkeit
  • Beeinflussung des Fettstoffwechsels
  • Gesteigerter Sexualtrieb
  • Kontaktlinsen-Unverträglichkeit
  • Verschieden Hautreaktionen z.B. Knotenrose (Erythema nodosum), Erythema multiforme, gelblich-braune Flecken auf der Haut (Chloasma)
  • Ausfluss, Flüssigkeitsaustritt aus der Brust, Ausbleiben der Monatssblutung
  • Gewichtsabnahme

Weiterhin wurden unter Anwendung der „Pille“ folgende Nebenwirkungen berichtet (die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen lässt sich aus den Berichten nicht berechnen):

  • Verschlechterung von Krampfadern,
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung bei gleichzeitig bestehender, schwerer Fettstoffwechselstörung (sogenannte Hypertriglyceridämie),
  • Gallenblasenerkrankung, einschließlich Gallensteine
  • Eine bestimmte Bluterkrankung, die zu Nierenschäden führt (Hämolytisch-urämisches Syndrom),
  • herpesartiger Bläschenausschlag, der auch während der Schwangerschaft vorkommt (Herpes gestationis),
  • Eine Form der Schwerhörigkeit (Otosklerose),
  • Verschlechterung einer bestimmten Erkrankung des Immunsystems (systemischer Lupus erythematodes),
  • Verschlechterung einer Stoffwechselerkrankung mit Störung der Bildung des Blutfarbstoffes (Porphyrie).
  • Verschlechterung eines Veitstanzes (Chorea minor Sydenham).
  • Verschlechterung einer Depression.
  • Verschlechterung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa).
  • Funktionale Eierstockzysten

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Sonstige Angaben

Was LAMUNA 20 enthält
Die Wirkstoffe sind Desogestrel und Ethinylestradiol.
1 Tablette enthält 0,15 mg Desogestrel und 0,02 mg Ethinylestradiol.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Hypromellose, Povidon K30, Propylenglycol, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinpalmitinsäure, alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), Farbstoff Chinolingelb (E 104)

Wie LAMUNA 20 aussieht und Inhalt der Packung
Die Filmtabletten sind rund, gelblich, bikonvex mit einseitiger Gravur („P9“).

LAMUNA 20 ist in Packungen mit 1x 21 (N1), 3x 21 (N2) und 6x 21 (N3) Filmtabletten
erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer
HEXAL AG
Industriestraße 25,
83607 Holzkirchen
Telefon: (08024) 908-0
Telefax: (08024) 908-1290
e-mail: service@hexal.com

Hersteller
Salutas Pharma GmbH, ein Unternehmen der HEXAL AG
Otto-von-Guericke-Alle 1
39179 Barleben

Haftungsausschluss

Die folgenden Informationen enthalten Auszüge aus dem öffentlichen Arzneimittel Informationssystem. Die Inhalte sind auf wesentliche Informationen reduziert, sollen einführend informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen. Die vorliegenden Informationen können lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die se Informationen nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Ratgeber-Pille haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit Lamuna 20!

Kommentar von Steffi | 24.12.2008
Hallo zusammen,
also ich nehme die Lamuna 20 auch bereits seit 9 Monaten und so gut wie keinerlei Probleme. Ich habe sogar seit ich sie nehme abgenommen. Allerdings muss ich sagen dass ich seit ich sie nehme eher weinen muss und gefühlsbetonter geworden bin. Aber vom Preis her kann man sich auch nicht beschweren!
Kommentar von Julia | 22.12.2008
Hallo
also ich nehme die Pille seit ca. 4 Monaten. Meine FÄ hat mir alles zu ihr erklärt. Man nimmt automatisch am anfang ein wenig zu, das kann bei jedem unterschiedlich sein. einer kann nur nen halben kilo zunehmen, der nächste aber 5. und das geht auhuc erst wieder runter, wenn man die pille absetzt. nimmt man die pille, so muss man darauf achten wie viel man isst, weil man mehr fressattacken bekommen kann.
so meine brüste sind auch gewachsen, das habe ich daran gemerkt, das mir meinen ganzen bh's zu klein waren. das die brüste wahsen können, steht auch in der packungsbeilage! mir ist aber auch aufgefallen, das ich immer mehr dazu neige zu weinen und ich bin normalerweise nicht nah am wasser gebaut.
ich hatte anfangs auch mehr pickel und ich hatte noch nie probleme damit, die sind dann aber schnell wieder weg.
aber ich muss sagen, sie hilft mir während meiner regel verdammt gut, da ich mich früher teilweise übergeben habe und es mir total schlecht ging, jetzt habe ich nur noch am ersten tag ein wenig schmerzen, die aber nur minimal sind.
ich denke schon, dass auch die pille mit den ganzen nebenwirkungen zu tun hat. man sollte nur sehen wie sich das entwickelt, mit seiner ärztin drüber sprechen und dann vllt die pille absetzen und eine andere nehmen.
Kommentar von Julia | 22.12.2008
Hallo zusammen,
also ich hab mir das ganze hier mal so durchgelesen und ich muss sagen das ich euch echt nicht verstehe...ich nehme die Lamuna 20 schon seit 5 Jahren und hatte noch nie Probleme.....keine gewichtszunahme oder sonstiges! Also an eurer stelle würde ich nicht alles auf die pille schieben...hatte auch kopfschmerzen und depressionen aber das war auf meine persöhnliche Situation zurück zu führen.....hat nix mit der pille zu tun. Denke auch nicht das man schon nach zwei wochen sagen kann das man die lamuna nicht verträgt....denkt doch mal drüber nach ihr fängt an eurem jungen Körper nen hammermäsigen Hormoncocktail einzuflößen...kein wunder das er das nicht einfach so hin nimmt!!! Der körper muss sich erst mal dran gewöhnen...Schmierblutungen sind auch normal am anfang! Also Mädels höhrt auf zu jammern...was wollt ihr den machen wenn ihr mal ein kind bekommt!!! Oder sucht euch einfach ne andere Verhütungsmethode....ihr werdet merken dass man von Kondomen auch größere Brüste bekommt xD....alles einbildung!!!!
Kommentar von Jasmin | 15.12.2008
Wieso muss man denn bitte gleich so agressiv werden und beleidigen?! muss das denn sein?! Manchmal muss man sich echt schämen für die Leute die höchstwahrscheinlich im gleichen Alter sind wie man selbst...man man!
Na ja, die Lamuna 20 war meine erste Pille und ich hab sie ca. eineinhalb Jahre (meistens LZZ von 3-4 Monaten) genommen und ich war richtig zufrieden keine Probleme gehabt, bis ich dann immer öfter starke Kopfschmerzen und Regelschmerzen bekam, was wie meine FÄ sagte aber nicht auf die Pille zurückzuführen sei und trotzdem verschrieb mir meine FÄ vorsichtshalber die cerazette, die nehme ich jetzt ca. seit einem halben Jahr und auch mit der bin ich total zufrieden ;) Also die Lamuna 20 ist mein kleiner favorit und ich würde sie immer wieder nehmen ;)
Kommentar von Jalei | 14.12.2008
oh meine Fresse wie behindert ihr alle seid xDD heult hier mal nicht so rum..ihr seid ja voll assi... oh man.. :/ ich nehm auch die pille ca nen Monat... hab auch n bissle zu genommen.. aber des kommt daher das ich grad irgdnwie mehr ess xD haha... oh man.. was seid ihr für bauern.. wenn ihr so rumflennt das ihr se nicht verträgt dann setzt sie halt ab und werdet schwanger wenn euch das lieber ist
Kommentar von adsf | 12.12.2008
asdf
Kommentar von Lulu | 09.12.2008
Also ich kann mich nur anschließen (ganz nebenbei DANKE!)
Ich nehme die Lamuna 20 nun seit fast 2 Jahren und ich hab bisher keine Beschwerden damit, bin super zufrieden und habe eine viel kürzere Blutung dadurch und auch kaum noch Unterleibsschmerzen, was ich vorher ganz schlimm hatte.
Und das ganze Zeug, was ihr da nennt würde ich nicht alles immer der Pille zuschreiben. Pickel bekommt man nun mal in der Pubertät und man nimmt auch ab einem bestimmten Alter einfach ganz schnell zu. Ist ja schon interessant, wie hier alle von ihrem Brustwachs- und Schrumpftum berichten, an dem die Pille schuld sein soll. Legt ihr euch täglich ein Maßband an oder wie? :-) Sorry, aber das ist ein bisschen Hirngespinst oft genug glaube ich. Und Kopfschmerzen, Übelkeit und so weiter hat man nun auch so einfach mal. Genauso wie Stimmungsschwankungen, ganz besonders, weil sich die meisten von euch ja sicher noch in der Pubertät befinden...
Also ich vertrage die Pille super!!
Kommentar von Ric | 07.12.2008
Achja, und dass man im Alter von 16 bis 25 zunimmt ist ganz normal. Schließlich wachsen die Knochen auch noch (und ja, leider formen die sich auch noch aus und man wächst noch ein bisschen in die Breite).
Kommentar von Ric | 07.12.2008
Hallo zusammen,
das klingt ja furchteinflößend hier, da fühle ich mich regelrecht gezwungen, etwas gegen die Panikmache hier zu schreiben.
Also, ich nehme die Lamuna 20 seit 3 Monaten, davon hatte ich einige Zeit keine Pille genommen und begonnen hatte ich mit der Petibelle (die leider seeehr teuer ist).
Im Gegensatz zur Petibelle hat sich ich als ich mit der Lamuna 20 angefangen habe, die Größe meiner Brüste nicht verändert.

Ganz allgemein und dilettantisch möchte ich anmerken:
Die Gründe für hormonelle Schwankungen können sehr vielfältig sein.
Beispielsweise kann Stress dazu führen, dass die Tage ganz ausbleiben (ist mir passiert, als ich mal eben so in ein anderes Land gezogen bin. Obwohl ich mich auch in den ersten Wochen in der neuen Stadt schon sehr wohl gefühlt habe).
Auch eine Schilddrüsenerkrankung kann die Hormone durcheinanderwerfen (nicht besser als eine unpassende Pille, aber eine Möglichkeit).
Und darüber hinaus ist es vor allem bei jungen Frauen normal, dass die Regelblutun mal unregelmäßig kommt (ich hatte ohne Pille noch nie regelmäßige Blutungen).

Ich wage auch zu bezweifeln, dass einfach mal alles ungewöhnliche auf die Pille zurückzuführen ist. Und übrigens, ich hatte auch schon mal Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen. Das allerdings auch schon vor der Pille und vor der Geschlechtsreife. Und ehrlich gesagt bezweifle ich, dass alle genannten Symptome auf die Pille zurückzuführen sind.

Abschließend meine Tipps:
1. Packungsbeilage lesen (da stehen die Nebenwirkungen drinnen und bevor ein Medikament auf den Markt kommt, muss es erst einmal viele, viele Jahre lang getestet werden. Es ist also recht wahrscheinlich, dass nicht auf einmal völlig neue Nebenwirkungen auftauchen).
2. Wenn es zu Unregelmäßigkeiten kommt und man das Gefühl hat, etwas im Körper stimmt nicht: Termin beim Frauenarzt geben lassen und mit dem reden. Schließlich hat dieser Mensch das studiert und weiß mit Bestimmtheit besser Bescheid als die Nutzer irgendwelcher beliebiger Online-Foren.

mfg
Kommentar von afghan-prinzess | 02.12.2008
hallo alle zusammen!
also ich nehme seit über 2 wochen die lamuna 20 und mir gehts jeden tag schlechter! hab öferts bauchschmerzen und seit wochen zwischenblutungen! dachte die hören auf aber anschein vertrag ich sie nicht oder so kann ich sie denn einfach absetzen? wenn ich meine tage bekomme hab ich immer starke schmerzen und hoffte das wenn ich die pille nehme das alles besser wird! hmm was sagt ihr dazu??
LG
Kommentar von Sandra | 25.11.2008
Ich nehme die Lamuna20 jetzt auch seit 2 Monaten. Seit dem bin ich ziemlich aggressiv un raste wegen jeder kleinigkeit aus und kann mich dann auch nur schwer wieder beruhigen. Außerdem wein ich ziemlich oft und das obwohl ich normalerweise nicht sehr nah am Wasser gebaut bin. Auch die Lust am Sex hab ich verloren. Jetzt war ich heut beim Frauenarzt und hab mir ne andre verschreiben lassen. Jetzt hab ich yasminelle.
Kommentar von leonie | 24.11.2008
hallöle

also, ich nehme die lamuna 20 (meine 1. pille) seit 2 monaten und habe überall einen ausschlag bekommen...und denke, dass es auch daher kommt. und meine brüste sind auch um eine größe gewachsen und ich hab dauernd bauchweh.
Kommentar von Jennifer | 21.11.2008
ich nehme die pille schon 2 jahre und habe keine beschwerden azßer kopfschmerzen ab und zu bisschen zugenommen habe ich auch! Aber sonst komm ich sehr gut klar
Kommentar von Tanja | 20.11.2008
Also ich nehme die Pille auch schon ne Weile und hatte noch nie Probleme mit ihr :-)
Kommentar von Lena | 19.11.2008
Hallo,
also ich muss mich leider in die Beschwerdliste einreihen. Nehme die lamuna jetzt bestimmt schon 3 Jahre und seit ungefähr einem halben Jahr verliere ich total die Lust auf Sex (bin froh daß es noch anderen so geht) und hab jedesmal vor meinen Tagen pünktlich totale Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen. Daß der Blähbauch im Zusammenhang mit der Pille stehen könnte ist mir erst aufgefallen als ich Eure enträge gelesen hab. Aber ich werd die Lamuna jetzt auf jeden Fall absetzen, obwohl ich mir auch nicht so sicher bin, dass die Probleme durch eine andere Pille weggehen. Falls ihr auch Kopfschmerzen habt, geht auf jeden Fall zm Arzt, das sollte man ernstnehmen und nicht dabei belassen! ansonsten würde ich die Lamuna schon empfehlen, aber vielleicht nur ein Jahr, in dems mir zumindest sehr gut ging.
Kommentar von Hannah | 19.11.2008
Ich bin wirklich froh, diese Seite hier gefunden zu haben. Heute Morgen hatte ich einen Zusammenbruch, weil ich jetzt meine Periode habe, obwohl ich noch bis Samstag Pillen im Blister hab. [Es ist mein erster Blister]
Vor einer Woche habe ich die Weisheitszähne rausbekommen und wegen Antibiotika und stärkerem Schlaf nichtmehr ganz so regelmäßig einnehmen können von der Uhrzeit her, ich weiß nicht ob diese hammermäßig starke Periode daher kommt.
Eigentlich war ich sehr zufrieden, kein Brustwachstum und eine kurze, schwache Periode.
Allerdings lese ich jetzt von den Stimmungsschwankungen, Despressiven Verstimmungen und anderen Sachen, wie z.B die Pickelchen im Gesicht und mir fällt auf, dass ich all dies erst seit der Lamuna habe.
Mein Freund kriegt schon Aggressionen, weil meine Stimmungsschwankungen so enorm geworden sind.

Ich denke ich werde mich heute zur Frauenärztin begeben und mir eine neue verschreiben lassen.
Kommentar von Franzi | 13.11.2008
Hey,
Ich hab bzw nehme sie noch. Werde mir aber eine andere verschreiben lassen, da ich von Lamuna 20 leicht depressiv und vor allem sehr weinerlich werde...Ich würde sie auch eher nicht weiterempfehlen.
Kommentar von Lilia | 13.11.2008
Hallo ich nehme Lamuna 20 jetzt seit fast 2 jahren und wenn ich dieses so lese glaub i auch i wechsel die Pille weil ich auch ziemlich oft schlechte laune hab und wegen jeden problem anfange zu heulen.
Kommentar von viorella | 06.11.2008
hallo

ich nehme lamuna seit 2 tagen am ersten tag wo meine tage leicht angefangen haben habe ich die erste früh genommen seit dem warte ich eigentlich auf das richtige einsetzen der blutung gestern hatte ich noch klein wenig blutung heute gar nichts mehr .... ich fahre heute zu meinen freund für 3 wochen und bin mir jetzt unsicher ob die verhütung wirklich ab den ersten tag der blutung funktioniert wie es in der anweisung steht
Kommentar von lula | 04.11.2008
ich nehme erst seit fast zwei monaten die lamuna 20. habe oft schmierblutungen und öfters blähungen, was aber auch am essen liegen kann. und seit ich die lamuna nehme hab ich das gefühl dass ich mehr pickelchen (besonders am kinn) habe als sonst, nicht schlimm aber mir fällt es eben auf. sonst kann ich mich eigentlich nicht beschweren, hatte als ich meine tage hatte auch so gut wie keine schmerzen außer am ersten tag kopfschmerzen. ich hoffe nicht an gewicht zuzunehmen!
aber manche einträge hier finde ich ziemlich krass. die würden mich als "anfängerin" echt abschrecken..
Kommentar von Lille | 03.11.2008
ich nehme seit 2 wochen die lamuna 20 und habe jeden tag schmierblutungen. das nervt und stört auch. wie lange wird es ungefähr dauern bis sich das eingependelt hat? oder ist das immer unterschiedlich? haben diese schmierblutungen vllt etwas damit zu tun , dass ich die pille an ziemlich unregelmäßigen zeitpunkten genommen habe? ich musste nach den ersten 2 tagen um 1 std verschieben. habe dann nach 2 tagen wieder um 1 std verschoben und dann nach ein paar tagen wieder um 1 std. es würde mich freuen, wenn mir da jmd weiterhelfen könnte,....
Kommentar von Dominique | 03.11.2008
Hallo alle zusammen, also ich nehme sie seit 7 Jahren und seit fast 1 Jahr habe ich probleme. Immer wenn ich die pille absetze für die periode bekomme ich Schwindel, Darmbeschwerden, Augendruck und Sodbrennen, wem ergeht es genauso oder wer hat damit Erfahrung???
Um ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen...
Kommentar von ela | 02.11.2008
hallöchen....
ich nehme seid ca 3jahren die lamuna20 und war bis jetzt sehr zufrieden...hab sie dann für ca einem jahr abgesetzt....
nun habich damit angefangen und bis jetzt ist alles ok....
naja günstig ist sie auch noch,da ich sie selbst immer in holland kaufe....
Kommentar von Kassandra | 30.10.2008
Ich nehme Lamuna 20 jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren. Anfangs problemlos; ich hatte sogar 3kg verloren. Inzwischen habe ich zu meinem Urprungsgewicht von 65kg 7kg zugenommen, das heißt dass ich durch die Pille in 2 Jahren 10kg zugenommen habe. Meine Akne ging damals weg, worüber ich sehr froh war, jedoch merke ich jetzt dass sich im Gesicht vermehrt Pickel bilden (vorher hatte ich die Akne nur am Rücken), dass ich nur sehr selten Lust auf Geschlechtsverkehr habe und ohne Ende essen könnte.
Meine Regelbeschwerden verminderten sich aber sehr stark, sodass ich nur noch am ersten Tag leichte Scherzen habe. Vor der Einnahme der Pille waren diese unerträglich. Zwischenblutungen oder Schmerzen hatte ich bisher nicht.
Kommentar von Jenny | 29.10.2008
Ich nehme die lamuna 20 jetzt auch ungefahr seit 2 Jahren und meine Beziehungen sind immer gescheitert weil ich nach einer Woche immer das totale gefühlschaos hatte. Bin auf die Idee gekommen es könnte an der Pille liegen und anscheinend bin ich nicht die einzigste. im Letzten Jahr habe ich ca. 10 Kilo zugenommen ( hab nie daran gedacht das es vll von der Pille kommt) und ich bin sowas von gereizt und aggresiv, das ist nicht mehr schön. Magen Darm probleme habe ich auch, hatte ich aber eigentlich schon immer. Ich habe nächste Woche ein Termin, hoffentlich gibt es sofort eine neue Pille. Lamuna will ich eindeutig nicht mehr. Die Stimmungsschwankungen sind unerträglich. Und bin auch sehr nah am Wasser gebaut seit einigen Monaten >.< hätte echt nicht gedacht das es an der Pille liegt
Kommentar von tinchenj | 24.10.2008
also ich muss ganz ehrlich mal dazu sagen ich nehme die lamuna 20 schon seid 4 jahren und ich habe nie probleme damit gehabt!jetzt wo ich mir das alles durchlese muss ich sagen durchfall habe ich in den 4 jahren so oft gehabt und kopfschmerzen und vieles mehr! heute hatte ich eine magenspieglung weil mir andauernt übel is aber es wurde nichts gefunden schwanger bin ich auch nicht ! warscheinlich liegt es einfach an der pille !
also mädels achtet mal drauf wenn ihr für manches keine erklärung habt und keine diagnose festgestellt wird!
Kommentar von CYM | 23.10.2008
Hallo,
Habe die letzten 3 Jahre Lamuna20 genommen. Hatte seit dem nicht einmal meine Tage und ständig Kopfschmerzen. Bin sogar von Freunden angesprochen worden was mit mir los sei. Ständig schlecht gelaunt, immer Müde und dann noch der Hammer über 20 kg Gewichtszunahme. Meine Arztin hat mit mir sämtliche Gesundheitschecks durchgeführt und keine Erklärung dafür gehabt. Ja und vor ein paar Wochen hat mich ne Freundin angesprochen und mich gefagt ob es vieleicht an der Pille liegen könnte. Hab Sie vor 2 Wochen abgesetzt und ich muss sagen es geht mir wesendlich besser. Nun muss ich bloss wieder die Pfunde los werden. Auf gehts. Also nie wieder Lamuna. LG CYM
Kommentar von Tina | 22.10.2008
Hallo!!!

seit dem ich lamuna 20 nehme habe ich echt viele nebenwirkungen. starke depressionen, sehr häufige pilzinfektionen, migräne ziehen sich bis zu 4 tage (tag und nacht), herzrythmusstörungen (hormonbedingte).

ich werde sie in jedemfall absetzten.

liebe grüße
Kommentar von anne | 21.10.2008
nehme die lamuna20 seit 6 Jahren und habe keinerlei probleme. außerdem ist sie deutlich günstiger als die meisten anderen pillen.
Kommentar von Laura | 20.10.2008
Hallo leute,
auch ich nehme die lamuna seit ein paar tagen und erhoffe mir viel. ich hoffe das ich so lange wie möglich keine nebenwirkungen bekomme. Aber danke für die ganze beiträge um sich zu informieren.