Ratgeber Pille
  zalando.de - Schuhe und Fashion online


Newsletter

Möchtest Du bestens informiert werden und aktuelle Gutscheine erhalten? Melde Dich für unseren Newsletter an!

Als Dankeschön schicken wir Dir morgen direkt einen gratis Zykluskalender per eMail.


Startpunkt > Anwendung > Pille vergessen

Pille vergessen - was nun?

Pille vergessen? Nicht in jedem Fall ist dies ein Grund zur Besorgnis. Handlungsbedarf besteht aber immer, um die Wirksamkeit zu gewährleisten. Folgende Tipps gelten für Kombinationspillen. Wird die Minipille eingenommen, empfiehlt sich sein sofortiger Arzttermin!

Wenn das Pille Vergessen nicht mehr als 12 Stunden her ist, besteht weiter ein umfassender Schutz vor Schwangerschaft, wenn die Pille noch in dieser Zeitspanne eingenommen wird.

Wenn mehr als 12 Stunden seit dem gewohnten Einnahmezeitpunkt vergangen sind, wird es schon komplizierter. Wenn es sich um das einmalige Pille Vergessen aus diesem Päckchen handelt, muss festgestellt werden, in welcher Woche die Einnahme vergessen wurde.

Wenn die Pille in der ersten Woche vergessen wurde, wird die Einnahme ohne Berücksichtigung auf die vergessene Pille fortgesetzt. Die Verhütung sollte dann mit anderen Hilfsmitteln, etwa einem Kondom, erfolgen. Wenn in dieser Zeit schon Geschlechtsverkehr ohne zusätzliche Verhütung stattgefunden hat, ist ein Besuch beim Frauenarzt ratsam. Eventuell ist die Einnahme der so genannten Pille danach notwendig.

Wird in der zweiten Woche die Pille vergessen, gilt es die vergessene Pille schnellstmöglich nachträglich einzunehmen. Danach wird die Einnahme normal fortgesetzt. Wenn in dieser Zeit keine gesundheitlichen Beschwerden wie Brechen oder Durchfälle aufgetreten sind, besteht ausreichender Schutz gegen eine Schwangerschaft.

Beim Vergessen der Pille in der dritten Woche wird die Packung zu Ende genommen und gleich im Anschluss die neue Packung angefangen. Eventuell bleibt die Regel aus, oder es kommt zu Zwischenblutungen, aber der Schutz vor Schwangerschaft ist vorhanden. Eine weitere Möglichkeit ist, sofort mit der alten Packung aufzuhören und nach einer Pause von sieben Tagen mit einem neuen Päckchen anzufangen.

Diese Ratschläge ersetzen nicht das Gespräch mit dem Frauenarzt. Ob eine Schwangerschaft bereits vorliegt, oder wie groß die Gefahr durch das Vergessen der Pille ist, kann nur er feststellen. Der Frauenarzt wird dann je nach Befund eine entsprechende Beratung durchführen.